| Unternehmen

Bilfinger Real Estate kooperiert mit TCN Worldwide

Bilfinger Reals Estate eröffnet sich durch die Kooperation den Zugang zum Markt in den USA und Kanada
Bild: Haufe Online Redaktion

GVA Worldwide geht eine strategische Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Netzwerk TCN Worldwide ein. Bilfinger Real Estate, Hauptanteilseigner an GVA Worldwide, will sich durch die Kooperation den Zugang zu den Immobilienmärkten in den USA und Kanada schaffen.

TCN Worldwide, mit Sitz in Dallas (Texas), ist ein Netzwerk unabhängiger Immobilienberater und überwiegend in Kanada und den USA präsent. Nach Angaben des Unternehmens betreuen derzeit mehr als 800 Mitarbeiter in 59 Büros rund 7,4 Millionen Quadratmeter Gewerbefläche und generieren ein jährliches Transaktionsvolumen in Höhe von knapp 40 Milliarden US-Dollar.

Zu den Kunden von TCN Worldwide zählen The Carlyle Group, Texas Instruments, Jamestown, Dragados, Eland Energy, Uniqlo USA, HNA Group, Marlow Industries und La Maison du Chocolat. Erbracht werden Leistungen in den Bereichen strategische Planung, Markt- und Grundstücksanalysen, Transaktion, Finanzierungs- und Fondsstrukturierung, Vermietung, Leistungen für Datenzentren, Due Diligence, Bewertung sowie Property und Facility Management.

Bilfinger Real Estate ist mit Unternehmensstandorten in Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Polen, Schweiz und der Türkei sowie durch die Büros der GVA Worldwide Partner aktuell in 18 Ländern präsent. Insgesamt umfasst der GVA-Worldwide-Verbund Partnerunternehmen in 24 Ländern in Europa, Asien, Australien und Nord-Amerika.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienunternehmen

Aktuell

Meistgelesen