14.06.2016 | Unternehmen

Union Investment beauftragt Bilfinger Real Estate mit Property Management für vier Hotels

In Polen managt Bilfinger Real Estate unter anderem das Radisson Blu Hotel in Breslau für Union Investment.
Bild: Bilfinger Real Estate

Bilfinger Real Estate hat von Union Investment Real Estate einen Auftrag für das Property Management eines Portfolios mit vier Hotels in Deutschland und Polen erhalten. Die polnischen Objekte befinden sich in Krakau, Breslau und Warschau. Für das deutsche Hotel Innside Aachen by Meliá verantwortet Bilfinger Real Estate zusätzlich zum technischen auch das kaufmännische Property Management.

Damit wird der Immobiliendienstleister, der für Union Investment Real Estate derzeit in Deutschland nach eigenen Angaben Büro- und Einzelhandelsimmobilien mit rund 700.000 Quadratmetern Gesamtfläche betreut, nun erstmals auch in Polen für die deutsche Investmentgesellschaft tätig.

Bei den polnischen Hotelobjekten handelt es sich um zwei Radisson Blu Hotels in den Innenstädten von Krakau und Breslau sowie das Hampton by Hilton Hotel, das sich neben dem Hauptbahnhof in Warschau befindet. In den drei Objekten mit 43.000 Quadratmetern Gesamtfläche und einer Kapazität von insgesamt 658 Zimmern übernimmt Bilfinger Real Estate das technische Property Management.

Das deutsche Hotel Innside Aachen by Meliá wurde Anfang Mai in unmittelbarer Nähe des Aachener Doms eröffnet und verfügt über 158 Zimmer in einem sechsgeschossigen Neubau.

Für Union Investment betreut Bilfinger Real Estate bereits acht weitere Hotelimmobilien in Deutschland, darunter das Hotel Le Meridien in Stuttgart, das Courtyard Marriott Hotel in München und das Radisson Blu Hotel in Berlin-Mitte.

Lesen Sie auch:

Union Investment erwirbt Hyatt Place Hotel am Frankfurter Flughafen

Union Investment kauft „Mélia“-Hotel in Berlin

Union Investment kauft Kongresshotel andel’s in Berlin

Schlagworte zum Thema:  Hotelimmobilie, Immobilienunternehmen, Property Management

Aktuell

Meistgelesen