06.07.2012 | Projekt

Berliner Unternehmer investieren in Ludwig Hoffman Quartier

Ludwig Hoffmann Quartier Berlin-Buch
Bild: Ludwig Hoffmann Quartier Wohnen GmbH

Dirk Germandi und Detlef Maruhn investieren 45 Millionen Euro im Ludwig Hoffmann Quartier in Berlin-Buch. In dem denkmalgeschützten Wohnquartier an der Wiltbergstraße 50 sollen bis zum Jahr 2014 insgesamt 210 sanierte Wohnungen für Kapitalanleger und Eigennutzer entstehen.

Der Standort Berlin-Buch war einst der größte Medizin-Standort Berlins. Heute existieren hier mehr als 5.000 Arbeitsplätze durch Ansiedlungen wie etwa dem Helios Klinikum, dem Campus Berlin-Buch mit Wissenschafts-, Gesundheits- und Biotech Park, darunter das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin, das Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie und die Klinische Forschung Charité Campus Buch.

Das gesamte Ludwig Hoffmann Quartier umfasst 30 Gebäude und erstreckt sich über 28 Hektar in der Nachbarschaft zum S-Bahnhof Buch. Mit dem Schlosspark und dem Naturpark Barnim liegen zwei Naherholungsziele in der Nähe.

Das Quartier soll bis 2017 komplett entwickelt werden: Neben dem Wohnprojekt entstehen eine Seniorenresidenz, zwei Schulen, eine Klinik für präventive Medizin, Arztpraxen und Biotechnologieunternehmen, die durch die Situs GmbH entwickelt werden.

Aktuell

Meistgelesen