13.10.2015 | Transaktion

Brookfield kauft Potsdamer-Platz-Portfolio in Berlin

Berlin: Der Potsdamer Platz gehört zu den prominentesten Stadtquartieren Europas
Bild: Matthias Mittenentzwei ⁄

Die Savills Fund Management GmbH (vormals SEB Asset Management) hat das rund 267.000 Quadratmeter Mietfläche umfassende "Potsdamer-Platz-Portfolio" in Berlin verkauft. Käufer ist eine Tochter von Brookfield Property Partners.

Der Eigentumsübergang der Gebäude steht noch unter Vorbehalt der Erfüllung der üblichen Closing-Voraussetzungen und wird für Ende dieses Jahres erwartet. Brookfield setzte sich in einem Bieterverfahren durch.

Für den Frankfurter Investmentmanager Savills Fund Management GmbH ist das Potsdamer Platz Paket die zweite Transaktion in dieser Größenordnung nach dem Verkauf des Europe Prime Büroportfolios mit einem Volumen von 1,1 Milliarden Euro an NorthStar Ende 2014. Bei der Transaktion war CBRE auf Käuferseite beratend tätig. 
Zum Portfolio des Stadtquartiers gehören neben sieben Büro- und fünf Wohngebäuden, das Einkaufszentrum Potsdamer Platz Arkaden, das Cinemaxx Kino und Stage Theater, das Mandala Hotel sowie rund 30 Restaurants und Cafés.

Lesen Sie auch:

Die Frankfurter Immobilienfondsgesellschaft firmiert seit September unter dem Namen Savills Fund Management GmbH.

Schlagworte zum Thema:  Berlin, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen