02.04.2013 | Deal

Beos erwirbt Unternehmensimmobilie bei Frankfurt

Das Objekt liegt direkt am Autobahnanschluss zur A5
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Beos AG hat für eine internationale Investorengruppe eine gemischt genutzte Unternehmensimmobilie in Schwalbach bei Frankfurt am Main erworben. Das Beratungsunternehmen RESC Deutschland GmbH war bei der Transaktion vermittelnd tätig.

Das Objekt liegt am Autobahnanschluss zur A5. Die Liegenschaft verfügt über eine vermietbare Fläche von rund 33.000 Quadratmetern, davon etwa 10.000 Quadratmeter Büroflächen und rund 23.000 Quadratmeter für Service, Lager und Produktion. Mit 376 Parkplätzen ist der Standort nicht nur per PKW gut erreichbar. Ein gerade erst eröffneter S-Bahnhof verbindet die Immobilie mit der Stadt und dem gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Die Anfang der 1980er Jahre erbaute Immobilie wurde bis ins Jahr 2000 von einer Tochter der Messer Griesheim GmbH, Produzentin von Industriegasen genutzt. Mittlerweile sind die Flächen darüber hinaus an weitere 22 mittelständische Unternehmen unterschiedlichster Branchen vermietet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Deal

Aktuell

Meistgelesen