21.08.2014 | Projekt

Baubeginn für Ciel et Terre in Düsseldorf

So soll das Projekt aussehen.
Bild: ArA Ubiorum

Anfang kommender Woche sollen die Bauarbeiten für das Projekt Ciel et Terre (französisch für Himmel und Erde) des spanischen Projektentwicklers ARA Ubiorum in Düsseldorf beginnen. Dort entsteht eine Wohnfläche von rund 15.000 Quadratmetern.

Ciel et Terre entsteht auf einem Grundstück von rund 5.800 Quadratmetern im neuen Stadtquartier Le Quartier Central in Düsseldorf-Pempelfort. Nach einer Bauzeit von rund 24 Monaten könnte die Fertigstellung des Projekts  im August 2016 erfolgen, teilt das für die Vermarktung verantwortliche Maklerunternehmen Böcker Wohnimmobilien mit. Für die Planung des Projekts zeichnen das Architekturbüro Molestina und das Düsseldorfer Team von RKW verantwortlich. Bereits zum Ende des vergangenen Jahres hatte Böcker Wohnimmobilien 64 Einheiten und rund 5.000 Quadratmeter Wohnfläche an einen Privatinvestor vermittelt. Mit der Vermarktung der verbliebenen 92 Wohn­einheiten des Projekts hat das Maklerunternehmen ebenfalls begonnen.  

Ciel et Terre besteht aus drei Gebäudeteilen inklusive einer zweigeschossigen Tiefgarage  mit einer Bruttogeschossfläche von 26.870 Quadratmetern. Die bereits veräußerte Sockelbebauung ist achtgeschossig; der als Wohnturm konzipierte mittlere Teil ver­fügt über insgesamt 18 Ge­schos­se.

Schlagworte zum Thema:  Neubau, Wohnung

Aktuell

Meistgelesen