12.09.2014 | Personalie

Saga/GWG-Chef gibt Aufsichtsratsposten bei der Deutschen Annington auf

Zentrale in Hamburg
Bild: C. Zamboni/SAGA GWG

Lutz Basse, Chef des kommunalen Immobilienunternehmens Saga/GWG in Hamburg, gibt seinen Aufsichtsratsposten beim Wohnungskonzern Deutsche Annington auf. Auslöser war scharfe Kritik aus der Opposition in der Hamburgischen Bürgerschaft.

"Ich habe heute gegenüber der Saga/GWG-Aufsichtsratsvorsitzenden Frau Senatorin Jutta Blankau erklärt, dass ich mein Aufsichtsratsmandat bei der Deutschen Annington niederlege", so Basse.

Eigentlich habe der Chef des größten kommunalen Immobilienunternehmens in Hamburg der Deutschen Annington bei einer Neuausrichtung hin zu einem nachhaltigen und mieterfreundlichen Unternehmen helfen wollen. "Die Dimension der daraus entstandenen Debatte bedauere ich außerordentlich, ich habe sie weder gewollt noch vorhergesehen", erklärte Basse.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Personalie

Aktuell

Meistgelesen