Der Verlag Axel Springer will neben seinem Hochhaus in Berlin-Kreuzberg einen Medien-Campus bauen. Einen genauen Zeitplan gebe es noch nicht, auch über die Investitionskosten möchte der Verlag derzeit keine Angaben machen.

In dem neuen Gebäude sollen in einigen Jahren bis zu 3.500 Mitarbeiter digitaler Angebote und junger Töchter Platz finden, sagte eine Sprecherin. Axel Springer lobt nun einen Planungswettbewerb aus. Das neue Haus auf dem rund 10.000 Quadratmeter großen Grundstück soll nicht höher als 22 Meter werden.