| Transaktion

Art-Invest kauft B&B-Hotelportfolio

Das B&B-Portfolio verfügt insgesamt über 689 Zimmer.
Bild: B&B Hotel Group

Das Kölner Immobilienunternehmen Art-Invest Real Estate hat ein Portfolio von drei Bestandshotels und drei Hotelprojektentwicklungen an den Standorten Köln, Weil am Rhein, Passau, Berlin, Mainz und Ludwigshafen gekauft. Verkäufer ist die französische Budget Hotelgruppe B&B Hotels.

Zusammen werden die sechs Hotels über 689 Zimmer verfügen und in das Sondervermögen des Hotel-Manage to Core-Fonds der Art-Invest Real Estate gehen. Bei allen Immobilien des Portfolios erfolgt nach abgeschlossener Projektentwicklung eine Rückanmietung durch B&B Hotels (Sale and Leaseback).

GSK Stockmann + Kollegen beriet Art-Invest Real Estate in diesem Jahr bereits bei der zweiten Transaktion des Hotel-Manage to Core-Fonds. Die Beratung umfasste neben dem Ankauf auch die Finanzierung und die Rückanmietung durch den Verkäufer B&B.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Hotelimmobilie, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen