| Transaktion

Art-Invest erwirbt Bürogebäude im Düsseldorfer Medienhafen

Bürohaus "Kaistraße 5" im Medienhafen Düsseldorf
Bild: Art-Invest

Art-Invest Real Estate hat das Bürogebäude "Kaistraße 5" im Medienhafen Düsseldorf für einen Fonds gekauft, der für die Rheinischen Versorgungskassen aufgelegt wurde. Der Kaufpreis beträgt rund 30 Millionen Euro. Verkäufer ist ein internationaler institutioneller Investor.

Das sechsgeschossige Bürogebäude aus dem Jahr 1998 verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 9.000 Quadratmetern, die sich in 8.800 Quadratmeter Büro- und 200 Quadratmeter Lagerflächen aufteilen.

Hauptmieter sind HPP Architekten, von denen seinerzeit der architektonische Entwurf stammte, preis24.de, eine Tochtergesellschaft der ProSiebenSAT1 Group, und das Mobilfunkunternehmen Lebara.

Der Individualfonds für die Rheinischen Versorgungskassen investiert in Büro- und Geschäftshäuser in guten deutschen Standorten. Nach Objektankäufen in Berlin, Frankfurt am Main und in der Düsseldorfer City ist dies der vierte Immobilienerwerb des vor knapp drei Jahren aufgelegten Fonds.

Lesen Sie auch:

Art-Invest kauft Bürohausgebäude in Hamburg

Art-Invest kauft zwei Büroobjekte in Stuttgarter Innenstadt

Schlagworte zum Thema:  Bürogebäude, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen