24.06.2013 | Transaktion

Arminius verkauft Einkaufszentrum in Königslutter

Hauptmieter ist Edeka
Bild: sirknippsalot ⁄

Eine von der Arminius Funds Management gemanagte Gesellschaft hat ein Einkaufszentrum in Königslutter (Niedersachsen) an eine Tochter der Edeka Minden-Hannover Stiftung verkauft. Das in 2005 erbaute Gebäude liegt zentral und verfügt über 5.585 Quadratmeter Verkaufs-, Büro- und Praxisflächen.

Zur Liegenschaft gehören 215 angrenzende Stellplätze. Hauptmieter ist der Einzelhändler Edeka.

Die Immobilie wurde im Jahr 2007 im Rahmen einer Portfoliotransaktion mit elf Objekten von der Nileg Gruppe erworben. Arminius hat den Leerstand von damals 23,6 Prozent bis zum Verkauf um 60 Prozent reduziert. Gleichzeitig wurden die Mieteinnahmen um 11,3 Prozent gesteigert.

Costa Immobilien Consulting GmbH war bei der Verkaufstransaktion beratend tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Einkaufszentrum

Aktuell

Meistgelesen