| Transaktion

Arminius verkauft Bürohaus in der Wiesbadener City

Das Objekt liegt in er Innenstadt von Wiesbaden
Bild: www.Clearlens-images.de ⁄

Eine von der Arminius Funds Management gemanagte Gesellschaft hat ein Büro- und Geschäftshaus in Wiesbaden an ein deutsches Family Office verkauft. Das denkmalgeschützte Gebäude hat eine Mietfläche von 5.326 Quadratmetern und 26 Stellplätze. Hauptmieter ist die Deutsche Bank.

Das Objekt mit dem Standort Wilhelmstraße / Friedrichstraße wurde 2011/2012 im Rahmen einer Portfoliotransaktion mit 28 Gewerbeimmobilien in deutschen Metropolen erworben. Der damalige Leerstand von 21,6 Prozent wurde bis zum Verkauf um rund die Hälfte auf 10,2 Prozent reduziert.

Bei der Vermietung und beim Verkauf war Steinbauer Immobilien KG beratend tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Gewerbeimmobilien, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen