| Transaktion

Akelius kauft 311 Wohnungen in Düsseldorf für 31 Millionen Euro

Akelius: Einer der größten Einzeldeals für innerstädtische Wohnimmobilien am Standort Düsseldorf
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Immobiliengesellschaft Akelius hat 311 Wohnungen in Düsseldorf gekauft. Die beiden Liegenschaften befinden sich in den Stadtteilen Bilk und Derendorf und wurden in separaten Transaktionen erworben. Die Immobilien wurden im Jahr 1913 gebaut. Der gesamte Kaufpreis beträgt 31 Millionen Euro.

Das so genannte "Collenbach Carree" in Derendorf hat ein besonderes Alleinstellungsmerkmal in der Düsseldorfer Innenstadt. Bei dieser Transaktion handelt es sich Akelius zufolge um einen der größten Einzeldeals für innerstädtische Wohnimmobilien in letzter Zeit am Standort Düsseldorf.

Erst vor wenigen Tagen hatte Akelius ein rund 90 Millionen Euro schweres Immobilien-Portfolio an die Immobilien-AG Wertgrund verkauft, darunter 585 Wohnungen in Kiel, Lüneburg und Buchholz.

Lesen Sie auch:

Swiss-Life-Fonds kauft für 300 Millionen Euro in Deutschland ein

aik investiert rund 128 Millionen Euro in Köln-Bayenthal

Wertgrund investiert 90 Millionen Euro in B-Städte

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Wohnung

Aktuell

Meistgelesen