27.08.2014 | Transaktion

Akelius Berlin kauft zwei Hochhäuser in Berlin

Bunt: Das Hochhaus in der Franz-Jacob-Straße ist eins der Objekte, die Akelius gekauft hat.
Bild: TREUCON Unternehmensgruppe

Die Berliner Treucon Unternehmensgruppe hat zwei 26.700 Quadratmeter große Objekte im Berliner Stadtteil Lichtenberg veräußert. Käufer ist die zur Akelius Gruppe gehörende Akelius Berlin GmbH. Der Kaufpreis beträgt rund 27 Millionen Euro.

Die in der Franz-Jacob-Straße und der Einbecker Straße liegenden Hochhäuser beheimaten insgesamt 432 Wohneinheiten. Darüber hinaus gehören acht Gewerbeeinheiten mit etwa 700 Quadratmetern zu den Gebäuden. Die beiden Immobilien wurden 1978 und 1981 fertig gestellt und 1999 komplett saniert.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Berlin

Aktuell

Meistgelesen