| Deal

aik investiert in Bouwfonds REIM-Portfolio im Süden von Berlin

Von aik erworbene Teltower Wohnanlage
Bild: aik

Die aik (APO Immobilien-KAG) hat ein Wohnportfolio in Teltow, einer Gemeinde südlich von Berlin, für einen ihrer Immobilien-Spezialfonds erworben. Verkäufer war eine Objektgesellschaft der Bouwfonds REIM.

Dabei handelt es sich um ein Baufeld mit überwiegend Einfamilienhäusern. Die Vermittlung erfolgte durch Kolb Investment Management. Die Gesamtinvestitionskosten des Erwerbs liegen bei rund 34 Millionen Euro.

Die in den Jahren 2008 und 2009 errichteten Wohnobjekte haben eine Gesamtwohnfläche von rund 16.060 Quadratmetern, die sich auf 144 Einheiten mehrerer Bautypen wie Zweifamilienhäuser, Doppelhaushälften und Reihenhäuser sowie Wohnhäuser verteilt. Die massiv gebauten Wohnobjekte bieten Wohnungsgrößen von zirka 58 bis 158 Quadratmetern und sind fast vollständig vermietet.

Teltow liegt am südlichen Rand von Berlin mit einer direkten S-Bahn Anbindung an die Berliner Stadtmitte sowie den Flughafen. Das Objekt befindet sich im Stadtteil Mühlendorf.

Schlagworte zum Thema:  Deal, Spezialfonds, Investition

Aktuell

Meistgelesen