| Transaktion

Adler beteiligt sich an rund 2.200 Wohnungen

Ein teil der akquirierten Objekte liegt in Leipzig
Bild: Ich-und-Du ⁄

Die Adler Real Estate AG beteiligt sich mehrheitlich an einem großen Wohnimmobilienportfolio. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 140 Millionen Euro. Die Wohnimmobilien liegen schwerpunktmäßig in Berlin, Dresden, Leipzig, Nordrhein-Westfalen und München.

Die 2.183 Wohnungen und 55 Gewerbeeinheiten des Portfolios haben eine Wohn- und Nutzfläche von mehr als 156.000 Quadratmetern. Zur Finanzierung des Kaufpreises werden unter anderem Mittel aus der erfolgreich platzierten Unternehmensanleihe eingesetzt. Der Kaufvertrag steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der finanzierenden Banken.

Im Fokus der Akquisitionsstrategie des Unternehmens stehen Investitionsmöglichkeiten in den Rand- beziehungsweise B-Lagen der Ballungsräume. Das Gesamtportfolio der Adler Real Estate AG besteht derzeit aus rund 3.700 Wohneinheiten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von etwa 200 Millionen Euro.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen