| Transaktion

Accom kauft "Podbi-Park" und "Galerie Luise" in Hannover

Beide Objekte befinden sich in der Innenstadt von Hannover
Bild: Frank Radel ⁄

Mit der "Galerie Luise" und dem "Podbi-Park" hat die Münchner Immobilienholding Accom zwei Immobilien in der Innenstadt von Hannover erworben. Insgesamt verfügen die beiden gemischt genutzten Gewerbeobjekte über 48.000 Quadratmeter Einzelhandel.

Die ehemalige Bahlsen Keksfabrik, heute Podbi-Park, hat rund 35.000 Quadratmeter Büro- und Einzelhandelsflächen. Die "Galerie Luise" mit insgesamt rund 13.000 Quadratmetern beherbergt 20 Ladeneinheiten sowie Büros und Arztpraxen und eine öffentliche Tiefgarage.

Accom will sich in Hannover langfristig engagieren und plant weitere Investments in der Region. Deshalb wird die Gesellschaft auch eine Verwaltungsabteilung in Hannover ansiedeln, die zunächst mit sechs Mitarbeitern besetzt wird. Sie werden das Gebäude- und Mietermanagement für beide Objekte übernehmen.

Begleitet wurden beide Transaktionen käuferseits von den Kanzleien Noer LLP sowie steuerlich von der O & R Oppenhoff & Rädler AG. Die technische Prüfung erfolgte durch die Valteq TH Projektmanagement GmbH. Die lokale Umsetzung erfolgte durch das Notariat Bethge in Hannover. Finanzierungspartner für die Galerie Luise ist die pbb Deutsche Pfandbriefbank. Die Transaktion Podbi-Park wurde auf Verkäuferseite begleitet durch die Corevestis Portfolio Management GmbH sowie die GFKL Proceed Portfolio Services GmbH.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen