| Kooperation

Accentro privatisiert 250 Wohnungen für TAG

Die Bestände befinden sich ausschließlich in Potsdam und Berlin
Bild: Matthias Mittenentzwei ⁄

Die Berliner Estavis-Tochter Accentro wird in den kommenden Monaten 250 Wohnungen aus den Beständen der TAG Immobilien AG privatisieren. Das haben beide Unternehmen in einem Kooperationsvertrag vereinbart.

Die Bestände, die unter anderem auch aus dem Portfolio der ehemaligen DKB Immobilien AG stammen, befinden sich ausschließlich in Berlin und Potsdam. Man sei "zuversichtlich, in den nächsten Monaten unsere rund 250 einzelnen Wohnungen erfolgreich zu vermarkten", sagte Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender der TAG Immobilien AG.

"Der Berliner Markt hat sich in den vergangenen Jahren phänomenal entwickelt und wir sind hier bestens aufgestellt", ergänzte Jacopo Mingazzini, Geschäftsführer der Accentro GmbH.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnungsunternehmen

Aktuell

Meistgelesen