04.05.2015 | Unternehmen

Accentro erzielt hohen Gewinn aus Verkauf von Wohnimmobilien-Portfolio

Durch die Transaktion verschafft sich Accentro ein deutliches Wachstum.
Bild: © Natalia Merzlyakova - Fotolia.com

Die Immobiliengesellschaft Adler Real Estate verzeichnet einen erheblichen Gewinn im Konzern aus dem Verkauf einer Beteiligung an einem Wohnportfolio der Tochter Accentro Real Estate AG. Der Verkaufserlös in Höhe von rund 13,1 Millionen Euro wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2015 wirksam.

Mit der Transaktion verschafft sich Accentro nach eigenen Angaben die Grundlage für ein weiteres deutliches Wachstum. Das Wohnungsportfolio umfasst insgesamt 1.174 Einheiten mit einer Nutzfläche von 76.386 Quadratmetern und erwirtschaftet gegenwärtig eine Jahresnettokaltmiete in Höhe von etwa 4,6 Millionen Euro.

Die Immobilien befinden sich in Berlin-Hohenschönhausen. Accentro hatte das Portfolio im ersten Quartal 2015 neu bewertet, wodurch sich im Konzern im ersten Quartal ein Ergebnis von voraussichtlich etwa fünf Millionen Euro ergeben wird, das auch in das Adler-Konzernergebnis des ersten Quartals einfließt.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungsunternehmen, Transaktion, Wohnungsportfolio

Aktuell

Meistgelesen