| Projekt

Richtfest für SGBDD-Zentrale im Hafen Offenbach

Neue Saint-Gobain-Zentrale im Hafen Offenbach
Bild: Groß & Partner

Der Grundstücksentwickler Groß & Partner hat Richtfest für die künftige Unternehmenszentrale des Baufachhändlers Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) gefeiert. Die Fertigstellung ist für Ende dieses Jahres geplant.

Das Unternehmen wird sich als erster Büronutzer in dem zirka 256.000 Quadratmeter großen Areal am Main ansiedeln. Die SGBDD ist ein Unternehmen der Saint-Gobain S.A. aus Paris und mit rund 5.500 Mitarbeitern in mehr als 250 Niederlassungen führender Baufachhändler in Deutschland. Sie wird mit 210 Arbeitsplätzen von Frankfurt nach Offenbach umziehen.

Der Neubau entsteht auf einem 2.046 Quadratmeter großen Grundstück östlich der ABG-Wohngebäude "Mainzeile" zwischen Fluss und Hafenplatz. Das Frankfurter Büro Meixner Schlüter Wendt Architekten hat dafür ein L-förmiges Gebäude mit einer dunkelgrauen Natursteinfassade entworfen.

In dem siebengeschossigen Gebäude mit 5.050 Quadratmetern Mietfläche werden auch die Akademie der SGBDD, das Betriebsrestaurant sowie ein öffentliches Bistro Platz finden. Von mehreren großzügigen Terrassen im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss lässt sich die inspirierende Atomsphäre am Wasser genießen.

Die für die Entwicklung und Vermarktung verantwortliche Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft mbH (OPG), eine Tochter der Stadtwerke Offenbach, hat von insgesamt 310.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche bereits mehr als die Hälfte vermarktet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen