| Projekt

PDI plant 140 Wohnungen in Düsseldorf-Heerdt

PDI-Wohnprojekt Malmedyer Straße
Bild: PDI

Der Projektentwickler PDI Property Development Investors hat ein 11.500 Quadratmeter großes Grundstück an der Malmedyer Straße von der Stadt Düsseldorf erworben. PDI und das Bauunternehmen GWI werden hier 140 Mietwohnungen errichten. Der Baustart ist noch für 2014 vorgesehen. Das Investitionsvolumen liegt bei etwa 27 Millionen Euro.

Dem Ankauf ging ein Investoren-Wettbewerb voraus, den die PDI gemeinsam mit der Düsseldorfer GWI Bauunternehmung als Partner für sich entscheiden konnte. 40 Prozent der geplanten Wohnungen werden geförderte, 60 Prozent der Einheiten entstehen im sogenannten mietpreisgedämpften Mietwohnungsbau, wobei die Anfangsmieten 8,50 Euro pro Quadratmeter nicht übersteigen werden.

Wirtschaftlich möglich ist das Projekt, da auf eine Tiefgarage verzichtet wird und kostenintensive Flächen wie Mieterkeller oder Technikräume nicht unter der Erde, sondern in den vorgelagerten Bereichen der jeweiligen Wohnungen realisiert werden. Insgesamt entstehen so rund 140 Wohnungen mit knapp 10.500 Quadratmetern Wohnfläche zuzüglich einer im Gebäude integrierten Kita.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen