| Projekt

PDI baut Lindner-Vier-Sterne-Hotel in Düsseldorfer City

Das bestehende Hochhausgebäude wird entkernt und neu ausgebaut
Bild: PDI

Der Projektentwickler PDI hat den Bauvorbescheid für ein Vier-Sterne-Hotel mit 177 Zimmern in der Düsseldorfer Immermannstraße 23 erhalten. Dazu wird ein bestehendes Hochhaus entkernt und im asiatischen Stil ausgebaut. Betreiber wird Lindner Hotels & Resorts als Pächter.

Die Immermannstraße gewinnt PDI zufolge zunehmend an Bedeutung als Lage für Gewerbe und Wohnen. Sie ist eine Verbindungsachse zwischen dem Hauptbahnhof und der Königsallee sowie dem neu eröffneten Einkaufszentrum "Kö-Bogen".

PDI hat die Liegenschaft Mitte 2013 erworben. Vor Ankauf ist bereits ein 20-Jahres-Pachtvertrag mit der Lindner-Gruppe unterschreiben worden.

Die Planung sieht vor, das bestehende Hochhausgebäude zu entkernen und neu auszubauen. Der Gebäudeteil zur Oststraße hin wird nach Abriss durch einen Neubau mit einem zusätzlichen Staffelgeschoss ersetzt.

Das gesamte Projekt, mit einem Investitionsvolumen von zirka 35 Millionen Euro wird nach Abschluss der Bauarbeiten über eine Bruttogeschossfläche von 9.400 Quadratmetern verfügen. In der Tiefgarage sind 20 Stellplätze vorhanden, zudem werden acht Stellplätze oberirdisch zur Verfügung stehen. Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2016 geplant. Bis auf 200 Quadratmeter im Erdgeschoss, ist das gesamte Projekt an Lindner verpachtet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Hotelimmobilie

Aktuell

Meistgelesen