16.09.2014 | Projekt

Patrizia baut 102 Wohnungen in Berlin-Mitte

Baubeginn für die ersten Wohnungen ist 2015
Bild: Patrizia Immobilien AG

Die Immobiliengesellschaft Patrizia entwickelt in Berlin-Mitte das Wohnungsprojekt "Neue Mitte". Die ersten 102 Wohnungen werden Ende 2016 fertiggestellt. Baubeginn ist Anfang 2015. Weitere 300 Wohnungen sind in Planung.

Das Spektrum im Ensemble in der Alten Jakobstr. 48a - 52 reicht von 1- bis 2-Zimmer-Wohnungen ab 50 Quadratmetern über 4- bis 5-Zimmer-Wohnungen bis hin zu 110 Quadratmeter großen Wohnungen.

Die Wohnungen im Erdgeschoss sind mit 174 Quadratmetern die größten Einheiten. Eine Tiefgarage wird über rund 50 Stellplätze verfügen.

Das bisher brachliegende Grundstück auf dem ehemaligen Mauerstreifen zwischen Kreuzberg und Mitte hatte die Patrizia von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erworben. Entworfen wurde das Wohnensemble von KSP Jürgen Engel Architekten.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen