30.03.2015 | Projekt

LEG übergibt 1.400 Hektar Militärflächen an Thüringen

Der frühere Truppenübungsplatz wird umgewandelt
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) übergibt rund 1.400 Hektar ehemals militärisch genutzter Flächen an den Freistaat Thüringen. Die drei Liegenschaften wurden von der LEG saniert und entwickelt.

Zu den Flächen gehört unter anderem der frühere Truppenübungsplatz in Eisenach-Kindel, der heute ein Teilgebiet im Nationalpark Hainich ist.

Die ehemaligen Militärflächen sollen aufgrund ihrer Bedeutung für den Naturschutz und den Tourismus im Eigentum des Landes bleiben. Pläne zur Nutzung des Geländes wird die LEG noch bekannt geben.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen