24.01.2014 | Projekt

Gewobag baut 98 Wohnungen in Treptow

Biergarten in Treptow: Der Bezirk mit der größten Wald- und Wasserfläche Berlins
Bild: marctwo ⁄

Die Wohnbaugesellschaft Gewobag plant gemeinsam mit ihren Partnern 98 neue Wohnungen im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick. Die Fertigstellung ist für Ende des kommenden Jahres geplant.

Treptow-Köpenick ist der Bezirk mit der größten Wald- und Wasserfläche Berlins. Insgesamt entstehen zwei Häuser mit  98 modernen barrierearmen Wohnungen. Die Wohnungsgrößen reichen von 42 Quadratmetern (1,5 Zimmer) bis rund 100 Quadratmetern (4 Zimmer).

Die Häuser werden nach Niedrigenergiestandard realisiert, um die Betriebsnebenkosten möglichst niedrig zu halten. Ein Drittel der Wohnungen wird für 7,50 Euro pro Quadratmeter bis unter zehn Euro pro Quadratmeter vermietet.

Mittelfristig will die Gewobag durch Ankäufe und Neubau auf bis zu 65.000 Wohnungen wachsen. Allein in den vergangenen beiden Jahren hat die Gesellschaft 6.800 Wohnungen sowie 400 Gewerbeeinheiten für insgesamt 455 Millionen dazu gekauft. Weitere Zukäufe sowie Neubauprojekte befinden sich in Planung.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien, Projektentwicklung, Wohnbaugesellschaft

Aktuell

Meistgelesen