22.07.2014 | Projekt

DomRömer-Projekt erhält Baugenehmigung

Frankfurter Römer
Bild: Florentine ⁄

Die Frankfurter Bauaufsicht hat der Immobiliengesellschaft DomRömer die Genehmigung für ihr Gesamtprojekt erteilt: Nach Baubeginn des Stadthauses können nun auch die Hochbauarbeiten an den 35 Altstadthäusern zwischen Dom und Römer beginnen. Insgesamt kostet das Altstadt-Projekt in der Frankfurter City nach früheren Angaben 169,4 Millionen Euro. 

Die Stadt trägt davon etwa 100 Millionen Euro. Nach den Erwartungen der DomRömer GmbH wird 2017 alles fertig sein.

Das Stadthaus am Markt, das Veranstaltungs- und Versammlungsgebäude im Süden des Areals, steht inzwischen kurz vor Abschluss des Rohbaus. Das Richtfest für das Stadthaus wird im Herbst dieses Jahres stattfinden.

Im September 2013 hatte die DomRömer GmbH den Bauantrag eingereicht.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen