14.07.2015 | Projekt

Corestate entwickelt 1.350 Wohnungen in Wien

Wien wird um zwei Wohntürme reicher
Bild: Johannes Vortmann ⁄

Der Immobilieninvestor Corestate Capital entwickelt mit dem österreichischen Partner Soravia Group vier Hochhäuser in Wien. Insgesamt entstehen in zwei Ensembles 1.350 Eigentums- und Mietwohnungen sowie Büro- und Gewerbeflächen. Das Projektvolumen liegt bei 432 Millionen Euro.

Ebenfalls Teil des Konzepts sind Concierge Service, Kindergarten, Fitnessstudio sowie Roof-Top Gardens. Beide Projekte befinden sich in guter Lage: Das Objekt "Danube Flats" entsteht in direkter Nachbarschaft zum Sitz der Vereinten Nationen (UNO City) und "TRIIIPLE" wird im dritten Bezirk nahe des Wiener Praters realisiert.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen