| Projekt

Baustart für Bürohaus "Nove" im Münchner Arnulfpark

Bürohaus "Nove" im Arnulfpark
Bild: Horus Development GmbH

Die Bauarbeiten für das Bürogebäude "Nove" auf dem letzten noch freien Grundstück im Münchner Arnulfpark haben begonnen. Die erste Teilbaugenehmigung wurde von der Stadt erteilt. Bauherr des 170 Millionen Euro schweren Projekts ist die Horus Development GmbH, ein Joint Venture der Art-Invest Real Estate und der Salvis Consulting AG.

Planer ist Antonio Citterio Patricia Viel and Partners aus Mailand. Nove umfasst rund 27.500 Quadratmeter oberirdische Fläche auf 7.329 Quadratmetern Baugrund an der Luise-Ullrich-Straße, Ecke Lilli-Palmer-Straße.

Die Fläche verteilt sich auf sechs Regelgeschosse sowie ein 23 Meter hohes Atrium und einen Hochhaustrakt mit neun Stockwerken. Eine Tiefgarage nimmt 430 unterirdische Stellplätze auf drei Ebenen auf.

Die Fertigstellung soll im zweiten Quartal 2016 erfolgen.

Im März hatte die Deka Immobilien GmbH hat für rund 70 Millionen Euro das Büro- und Geschäftshaus „Battello“ am Standort München-Arnulfpark gekauft.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Büroimmobilie, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen