| Projekt

Project investiert erstmals in Düsseldorf und Wien

In Wien hat Project für acht Millionen Euro eingekauft
Bild: Johannes Vortmann ⁄

Project hat erstmals in Düsseldorf und in Wien investiert. Die beiden Wohnbauprojekte umfassen ein Gesamtverkaufsvolumen von rund 55 Millionen Euro. Im Düsseldorfer Stadtteil Heerdt plant der fränkische Investor den Neubau einer Wohnanlage mit 108 Eigentumswohnungen, im 13. Wiener Bezirk Hietzing entsteht ein Mehrfamilienhaus mit 16 Wohnungen.

Die Düsseldorfer Wohnanlage wird über eine Wohnfläche von 8.460 Quadratmetern verfügen. Zusätzlich sind zwei Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtfläche von 225 Quadratmetern vorgesehen.

Bei dem 6.027 Quadratmeter großen Baugrundstück handelt es sich um ein brachliegendes Grundstück eines ehemaligen Autohauses. Das Verkaufsvolumen liegt bei 47,4 Millionen Euro.

Ankaufpremiere in Wien

Zeitgleich mit der Investition in Düsseldorf haben die Project Immobilienentwicklungsfonds Wohnen 14 und 15 ein Grundstück im Westen Wiens erworben. Es handelt sich um einen Baulückenschluss mit vier Geschossen sowie einem Dachgeschoss. Vorgesehen sind 16 Neubauwohnungen mit einer Wohnfläche von 1.303 Quadratmetern. Die Immobilienentwicklung umfasst ein Verkaufsvolumen von rund acht Millionen Euro.

Lesen Sie auch:

Project investiert weitere 17 Millionen Euro in Berliner Wohnungen

Project plant Wohnanlage im bayrischen Karlsfeld

Project entwickelt Wohnanlage in Nürnberg für 56 Millionen Euro

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds, Projektentwicklung, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen