| Projekt

Project-Fonds entwickelt erste Wohnanlage in Frankfurt

Die Wohnungen entstehen im Stadtteil Kalbach-Riedberg
Bild: PhotoDisc Inc.

Der vom Immobilieninvestor Project angebotene Entwicklungsfonds "Wohnen 14" hat drei Wochen nach Platzierung die erste Objektinvestition in Frankfurt am Main getätigt. Im Stadtteil Kalbach-Riedberg werden 16 Eigentumswohnungen realisiert. Das Verkaufsvolumen beträgt rund sechs Millionen Euro.

Auf einer Grundstücksfläche von 1.790 Quadratmetern realisiert Project zwei mehrgeschossige Neubauten. Die Wohnungen bieten etwa 1.430 Quadratmeter Wohnraum. Den Bau von 30 Wohnungen hat das Unternehmen vor Kurzem in Fürth angekündigt.

Die Kalbacher Hauptstraße 37/37a ist eines von 46 Objekten, die Project aktuell in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg und München entwickelt. Für den Entwicklungsfonds "Wohnen 14" handelt es sich um das erste von mindestens zehn Objekten, in die der seit dem 17. Juli in Platzierung befindliche Eigenkapitalfonds im Rahmen seiner Diversifikationsstrategie investiert.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen