16.06.2016 | Projekt

Potsdam: Interhomes realisiert 18 Doppelhäuser

Potsdam
Bild: henrikvogel.de ⁄

Der Bremer Bauträger Interhomes AG hat sich in Potsdam ein rund 14.000 Quadratmeter großes Grundstück zur Bebauung mit 36 Doppelhaushälften gesichert. Die Investitionskosten liegen bei rund 20 Millionen Euro. 

Aktuellen Planungen zufolge werden die Häuser an die klassische Gartenstadtarchitektur des frühen zwanzigsten Jahrhunderts angelehnt, die bereits im Bauvorhaben "In den Leonorengärten" in Berlin-Lankwitz realisiert wurde.

In Berlin-Hellersdorf entstehen im ersten Berliner "Starthomes"-Projekt aktuell 70 Reihenhäuser der Junior-Produktlinie des Wohnbauträgers. Im Herbst 2016 wird das erste Musterhaus eröffnet.

Lesen Sie auch:

Interhomes AG: Frank Vierkötter bleibt weitere fünf Jahre Vorstandsvorsitzender
Sozialer Wohnungsbau: Hendricks setzt auf Kleinstwohnungen und Zuständigkeit für den Bund

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Wohnimmobilien, Doppelhaushälfte, Berlin

Aktuell

Meistgelesen