03.03.2014 | Personalie

Gerhard Niesslein verlässt Orascom

Dr. Gerhard Niesslein verlässt überraschend die Orascom-Geschäftsführung.
Bild: Foto: IVG/Gaby Sommer

Dr. Gerhard Niesslein, CEO des Projektentwicklers Orascom mit Hauptsitz im schweizerischen Altdorf, hat per Ende Februar 2014 die Leitung der Geschäftsführung niedergelegt. Samih O. Sawiris, Orascom-Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender, wird die Aufgabe interimsweise übernehmen.

Die Entscheidung sei im Einvernehmen mit dem Verwaltungsrat gefallen, heißt es in der Mitteilung.

Niesslein (Jahrgang 1953) war nach Tätigkeiten im Immobilienbereich unter anderem bei der Deutschen Bank und bei der Commerzbank auch Mitglied des Vorstandes der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) mit Verantwortung für Immobilienfinanzierungen, Investments und Fonds. Im Jahr 1999 wurde er zum CEO von DETE Immobilien GmbH (Immobilienaktivitäten der Deutschen Telekom) ernannt.  Von 2008 bis 2011 war er CEO der IVG Immobilien AG in Bonn.

Die Orascom Development Holding AG ist ein Entwickler von integrierten Ortschaften, die Hotels, Privatvillen, Wohnungen, Freizeiteinrichtungen wie etwa Golfplätze und Jachthäfen aber auch unterstützende Infrastruktur umfassen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Personalie

Aktuell

Meistgelesen