| Transaktion

PDI verkauft Frankfurter Wohnprojekt "Alex & Henry‘s" an Aberdeen

Visualisierung Wohnprojekt "Alex & Henry´s"
Bild: PDI Gruppe

Die Düsseldorfer Projektentwickler PDI Property Development Investors GmbH haben das Wohn- und Geschäftshaus "Alex & Henry´s" an die Aberdeen Immobilien KAG aus Frankfurt veräußert. Aberdeen erwirbt das Objekt für den Immobilien-Spezialfonds Städte und Wohnen.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Portfolio des im Mai 2012 aufgelegten Immobilienfonds für institutionelle Investoren wächst damit auf 123,4 Millionen Euro. Die Immobilie wird auf einem Erbbaurecht St. Katharinen- und Weißfrauenstift errichtet.

Auf dem Eckgrundstück an der Kreuzung Voltastraße/Heinrich Hertz Straße, welches im Frankfurter Stadtteil Bockenheim liegt, entstehen 45 Mietwohnungen sowie eine Kindertagesstätte, die von dem Caritasverband Frankfurt betrieben wird. Das Gebäude mit einer zweigeschossigen Tiefgarage wird auf einem Grundstück von 1.523 Quadratmetern errichtet.

Die Fertigstellung ist im 2. Quartal 2013 und der Vermietungsstart für Mitte Januar 2013 geplant. Das Wohnhaus wird im KfW 70-Standard errichtet und umfasst rund 5.600 Quadratmeter oberirdische Bruttogeschossfläche.

Die Verkäuferseite wurde von der Rechtsanwaltskanzlei Rotthege Wassermann aus Düsseldorf beraten, die Käuferseite von GSK Stockmann & Kollegen aus Frankfurt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Deal, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen