| Projekt

PDI plant Wohnanlage "Living Westfalia" in Düsseldorf-Rath

Entwickler und Architekten sind bereits im Gespräch: Das Baurecht wird für Mitte 2013 erwartet
Bild: MEV Verlag Germany GmbH

Der Düsseldorfer Projektentwickler PDI Property Development Investors hat zwei Grundstücke in der Düsseldorfer Westfalenstraße erworben. Das Areal hat eine Gesamtgröße von annähernd 6.000 Quadratmetern. Hier plant die PDI Mietwohnungen unter dem Arbeitstitel "Living Westfalia".

Auf den Grundstücken befinden sich zurzeit Bestandsgebäude die jedoch nicht weiter genutzt und abgerissen werden. Hinsichtlich der künftigen Nutzung und Bebauung, steht der Projektentwickler, in ersten Gesprächen mit der Stadt Düsseldorf. Die derzeitigen Ideen der PDI gehen in Richtung Mietwohnungsbau. Das Büro Petzinka Pink Architekten hat hierzu bereits erste Entwürfe entwickelt. Es wird davon ausgegangen, dass Mitte 2013 das notwendige Baurecht vorliegt und mit dem Bau begonnen werden kann.

Die PDI wird bis zu 35 Millionen Euro in das Projekt investieren. Weitere Details werden voraussichtlich Anfang 2013 vorgestellt. Die Westfalenstraße im Stadtteil Rath stellt den urbanen Mittelpunkt des ehemaligen Arbeiterviertels dar und ist über den Straßenverkehr und den ÖPNV gut angebunden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen