05.11.2015 | Transaktion

Patrizia kauft Stadtquartier "Südtor" in Stuttgart von TAG

Der neue Fonds invetsiert in das Stuttgarter Quartier "Südtor"
Bild: Cushman & Wakefield LLP

Die Immobiliengesellschaft Patrizia hat das Stadtquartier "Südtor" in Stuttgart erworben. Das 2010 fertiggestellte Gebäudeensemble am Marienplatz beherbergt 77 Stadtwohnungen, Büros, Einzelhandel und ein Hotel. Es ist geplant, das Objekt in einen Immobilienfonds für Privatanleger einzubringen, der 2016 platziert werden soll. Verkäuferin ist die TAG Immobilien AG.

Das Stadtquartier verfügt über eine Mietfläche von mehr als 25.000 Quadratmetern auf bis zu acht Etagen und ist Patrizia zufolge vollständig vermietet. Der neue Fonds "Stuttgart Südtor" soll durchschnittliche Erträge von 4,5 Prozent pro Jahr für Privatanleger erwirtschaften.

Hauptmieterin der Mixed-Use-Immobilie ist das "Park Inn"-Hotel. Weitere gewerbliche Mieter sind unter anderem DM und Rewe. Dazu kommen 77 Wohneinheiten.

Cushman & Wakefield hat TAG beim Verkauf beraten.

Schlagworte zum Thema:  Quartier

Aktuell

Meistgelesen