| Unternehmen

Patrizia gründet Logistiktochter mit Sitz in Amsterdam

Die Tochter in Amsterdam wird von einem dreiköpfigen Expertenteam geleitet
Bild: Copyright 2012 Rainer Sturm ⁄

Die Immobiliengesellschaft Patrizia hat eine Sparte für das europaweite Geschäft mit Logistikimmobilien gegründet. Die Plattform hat ihren Sitz in Amsterdam. Für die neue Tochter wurde ein dreiköpfiges Team vor Ort übernommen.

Patrizia reagiere damit auf den wichtiger werdenden Markt für Logistikimmobilien, sagte Klaus Schmitt, Vorstand bei der Patrizia Immobilien AG. Logistikimmobilien gewännen im Zuge der Globalisierung und des damit verbundenen expandierenden Online-Handels zunehmend an Bedeutung und würden für Investoren interessanter.

Patrizia zufolge ist der E-Commerce in Europa im Jahr 2014 um 16 Prozent gewachsen. Vor diesem Hintergrund entstehe eine neue Klasse nutzungsspezifischer Logistikeinrichtungen.

Das Expertenteam besteht aus Roger Peters, Arthur Tielens und Octavian Cristea. Peters war lange Jahre in führender Position bei Prologis beschäftigt. Tielens war zuletzt für Valad Europe tätig und davor unter anderem bei AMB Property Corporation und Aberdeen Property Investors.

Weitere Meldungen:

Patrizia legt zweiten Fonds für Gewerbeimmobilien auf

Logistikimmobilien nicht unter sechs Prozent Rendite

Patrizia gründet Logistiktochter mit Sitz in Amsterdam

Tipp der Redaktion: 

Messespecial zur Expo Real 2015

Schlagworte zum Thema:  Immobiliengesellschaft, Logistikimmobilie

Aktuell

Meistgelesen