| Projekt

Patrizia baut 1.000 Wohnungen in Düsseldorf

Visualisierung Glasmacherviertel Düsseldorf
Bild: Patrizia Immobilien AG

Auf dem ehemaligen Glashütten-Gelände in Düsseldorf entsteht ein neues Stadtquartier mit Wohn- und Gewerbeimmobilien: Die Augsburger Immobiliengesellschaft errichtet hier rund 1.000 Wohnungen. Das Projektvolumen beläuft sich auf 210 Millionen Euro.

Details werden noch mit der Stadt abgestimmt. Mittelpunkt des neuen "Glasmacherviertels Düsseldorf" ist der "Düssel-Park", eine rund 70.000 Quadratmeter große Parklandschaft. Der Beginn der Bodensanierung und Erschließung ist für das Frühjahr 2014 geplant. Die ersten Wohnungen sollen in den nächsten Jahren bezogen werden können.

Das Konzept sieht die Realisierung eines Quartiers mit unterschiedlichen Wohntypologien, Gewerbe-, Einzelhandels- und Dienstleistungsangeboten in mehreren Bauabschnitten vor. Neben den verschiedenen Wohngebäuden sind bereits ein Nahversorgungszentrum und Kindertagesstätten vorgesehen. Große Teile des Areals werden entsiegelt und begrünt werden. Die unter Denkmalschutz stehenden Gebäude, wie das Kesselhaus, die Energiezentrale und der knapp 50 Meter hohe Wasserturm werden zeitgemäß saniert und in das Stadtquartier integriert.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen