27.02.2014 | Projekt

OVG Bischoff plant Bürohaus im Berliner "Anschutz-Areal"

Auch der Projektentwickler Strauss & Partner bebaut das Anschutz-Areal
Bild: Strauss & Partner

Der Immobilienentwickler OVG Bischoff hat ein 3.100 großes Grundstück im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg gekauft. Auf dem sogenannten "Anschutz-Areal" rund um die O2-World soll ein Büro- und Geschäftshaus mit rund 15.000 Quadratmetern Geschossfläche entstehen.

Es ist zweite Projekt des niederländischen Entwicklers in Berlin. Auf dem Anschutz-Areal entsteht in den kommenden Jahren ein neues innerstädtisches Stadtquartier mit einer Mischung aus Freizeit-, Sport- und Kulturnutzungen sowie Geschäften, Büros, Hotels und Wohnungen. Im Sommer2013 hat der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland als erster Ankermieter des Quartiers seine neue Zentrale an der Mühlenstraße bezogen.

In diesem Frühjahr folgen mit der Eröffnung des Holiday Inn das erste Hotel sowie mit dem Online-Händler Zalando ein weiterer Großnutzer mit zirka 1.400 Arbeitsplätzen. Darüber hinaus wird in den kommenden Monaten mit den Bauarbeiten für die Wohntürme Max und Moritz der Wohnkompanie sowie für ein weiteres Bürogebäude des Projektentwicklers Strauss & Partner begonnen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen