| Projekt

OFB entwickelt Frankfurter "Kornmarkt Arkaden" ohne Fay Projects

Bis Anfang 2017 sollen in der Frankfurter City die "Kornmarkt Arkaden" entstehen
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Helaba-Tochter OFB hat nach einem Streit über die Gestaltung des brachliegenden Areals des ehemaligen Bundesrechnungshofs in Frankfurt am Main den 50-Prozent-Anteil des Joint-Venture-Partners Fay Projects übernommen. Nun will der Projektentwickler die "Kornmarkt Arkaden" in der Stadt alleine bauen.

Zu den Einzelheiten der Übernahme machten die Unternehmen keine Angaben. Fay Projects teilte mit: "Das nach überlangen Diskussionen erzielte Ergebnis hat auf dem Weg der Kompromisse die Konturen des Projekts aus unserer Sicht städtebaulich und wirtschaftlich verwässert."

Bis Anfang 2017 sollen auf dem Gelände des in Teilen denkmalgeschützten ehemaligen Bundesrechnungshofs nach Entwürfen von KSP Jürgen Engel Architekten die Kornmarkt Arkaden entstehen. Dazu gehören ein Businesshotel, Büros und rund 30 Wohnungen. Die Gesamtkosten werden mit rund 120 Millionen Euro veranschlagt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen