| Projekt

Neumünster entscheidet sich für Holsten-Galerie

Holsten-Galerie
Bild: ECE

Der Stadtrat von Neumünster hat am Dienstag Abend grünes Licht für die Holsten-Galerie im Sagerviertel gegeben. Die ECE Projektmanagement und die Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft (HBB) können das Projekt damit realisieren.

22 Ratsmitglieder sprachen sich für das Projekt aus, 20 dagegen. Die Holsten-Galerie soll in zentraler Innenstadtlage zwischen dem Bahnhof und dem Großflecken entstehen. Auf rund 22.800 Quadratmetern Verkaufsfläche sind für die knapp 200.000 Menschen im Einzugsgebiet rund 80 Shops geplant.

Das Investitionsvolumen beträgt rund 145 Millionen Euro. Der Baubeginn für die Galerie könnte zum Ende 2013 / Anfang 2014 erfolgen, die Fertigstellung ist für 2015 geplant.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Shopping-Center

Aktuell

Meistgelesen