24.08.2011 | Entwickler

Metro Properties und ECE gründen Joint Venture für Fachmarktzentren

Die Immobiliengesellschaft der Metro Group, die Metro Properties, bringt ihr Geschäft mit Fachmarktzentren zum 1. Oktober 2011 in ein Joint Venture mit dem Shopping-Center-Entwickler und -Betreiber ECE ein.

Wie die beiden Unternehmen berichten, sollen an der künftigen Gesellschaft „MEC Metro-ECE" Centermanagement GmbH & Co. KG" (MEC) mit Sitz in Düsseldorf beide Partner zu je 50 Prozent beteiligt sein.

MEC wird zukünftig für 38 Fachmarktzentren in Deutschland das Management inklusive Betrieb, Vermietung und Vermarktung übernehmen. „Wir bündeln unsere Kräfte mit ECE und erschließen für unser Centermanagement neue Perspektiven", sagte Thomas Ziegler, Geschäftsführer von Metro Properties. Das Geschäft mit Fachmarktzentren bleibe jedoch ein wichtiges Standbein des Gesamtportfolios und soll auch in Zukunft weiterentwickelt werden. ECE-CEO Alexander Otto erhofft sich von der neuen Gesellschaft „viele Möglichkeiten für weitere Managementübernahmen und Refurbishment-Projekte." Metro Properties bringt ihr Geschäft mit insgesamt 36 Fachmarktzentren in ganz Deutschland in das Gemeinschaftsunternehmen ein. Die große Mehrheit der rund 100 Beschäftigten im Centermanagement der Metro Properties soll ihre Arbeit in der neuen Gesellschaft fortführen.

ECE wird neben zwei eigenen Zentren insbesondere die Expertise bei Management, Marketing und Vermietung in das Joint Venture einbringen. Designierte Geschäftsführer der MEC sind Jann Robert (bisher Abteilungsleiter Controlling bei Metro Properties) und Christian Schröder (bisher Bereichsleiter Centermanagement bei der ECE). Der geplante Zusammenschluss gilt vorbehaltlich der kartellrechtlichen Freigabe durch die zuständige Kartellbehörde. Eine Entscheidung wird bis Ende September erwartet.

 

 

Aktuell

Meistgelesen