| DZAG

Zweitmarkt für Immobilienfonds verzeichnet leichten Rückgang

Top-10-Handelskurse bei Immobilienfonds Q1 2014
Bild: DZAG

Im ersten Quartal 2014 verzeichnete der Zweitmarkt für geschlossene Fonds mit 47,8 Millionen Euro gehandeltem Kapital über alle Assetklassen hinweg einen Rückgang von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Im Bereich der Immobilienfonds registrierte das Fondshandelskontor Deutsche Zweitmarkt (DZAG) 746 Handelsabschlüsse und damit nur einen leichten Rückgang von knapp 4,5 Prozent.

Das gehandelte Nominalkapital bei den geschlossenen Immobilienfonds lag bei rund 27,2 Millionen Euro, der Durchschnittskurs bei 50,01 Prozent. An der Spitze der gehandelten Immobilienfonds im ersten Quartal 2014 steht der "DWS Access – DGA Einkaufs-Center-Immobilienfonds" mit einem Handelskurs von 560 Prozent (März 2014). Der Deutsche Zweitmarktindex für geschlossene Immobilienfonds (DZX-I) schließt am 28. März bei 847,27 Punkten.

Trotz des eher verhaltenen Jahresauftakts auf dem Gesamtmarkt geht die DZAG für das Jahr 2014 weiterhin von einer positiven Entwicklung des Zweitmarkts für geschlossene Fonds aus.

Insgesamt kam es im ersten Quartal 2014 zu mehr als 1.300 Handelsabschlüssen mit einem Kaufpreisvolumen von rund 20 Millionen Euro. Der durchschnittliche Handelskurs über alle Assetklassen der Monate Januar bis März 2014 lag bei 42,91 Prozent.

Aktuell

Meistgelesen