| Jones Lang LaSalle

Zweithöchster Logistikflächenumsatz der vergangenen zehn Jahre

Unternehmen aus dem Bereich Transport / Verkehr / Lagerhaltung gehören zu den Hauptmietern
Bild: Haufe Online Redaktion

Im Jahr 2012 wurde auf dem deutschen Lager- und Logistikflächenmarkt ein Flächenumsatz (Eigennutzer und Vermietungen) von insgesamt 4,7 Millionen Quadratmetern registriert. Das teilt Jones Lang LaSalle mit. Der Fünf-Jahres-Durchschnitt wurde um 13 Prozent übertroffen.

Der Rekordwert des Vorjahres (5,86 Mio. m²) wurde um 19 Prozent unterschritten. "Das Ergebnis liegt am oberen Ende unserer Erwartungen", sagt Rainer Koepke, Leiter Industrie Immobilien Jones Lang LaSalle Deutschland. Bundesweit waren sowohl Vermietungen als auch Eigennutzerumsätze vom Rückgang im Jahresvergleich betroffen. Allerdings: insbesondere in den Big 5 - Ballungsräumen bewegte sich der Eigennutzerumsatz auf stabilerem Niveau als die Vermietungen.

Zweistelliger Rückgang auch in den Big 5 - Ballungsräumen

In den Big 5 - Ballungsräumen (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt inkl. Wiesbaden / Mainz, Hamburg und München) wurden 2012 insgesamt 1,78 Millionen Quadratmeter umgesetzt. Ähnlich der bundesweiten Entwicklung fällt der Jahresvergleich aus: -21 Prozent gegenüber dem Vorjahr, +11 Prozent über dem Fünf-Jahresschnitt.

Das vierte Quartal erweist sich als das zweitstärkste des Jahres, in den letzten drei Monaten wurden die drei größten Deals innerhalb der Big 5 im Gesamtjahr 2012 abgeschlossen (Eigennutzer REWE mit 63.000 m² in der Region Frankfurt, Anmietungen von DSV Solutions in Hamburg mit 33.000 m² und BLG Logistics mit ca. 32.000 m² in Frankfurt).

Alle Big 5 - Regionen weisen gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang im zweistelligen Prozentbereich auf: zwischen -16 Prozent in der Region Frankfurt und -29 Prozent in der Region Düsseldorf. Limitierend wirkt sich der Mangel an geeigneten modernen Flächen auf den Umsatz aus. Mit rund 575.000 Quadratmetern ist erneut Hamburg die umsatzstärkste Region unter den Big 5.

Rund 40 Prozent des in den Big 5 umgesetzten Volumens entfiel auf Unternehmen aus dem Bereich Transport / Verkehr / Lagerhaltung, Handelsunternehmen folgen mit 25 Prozent, die Industrie mit 21 Prozent. Bezogen auf die Umsätze ab 5.000 Quadratmeter erhöht sich der Anteil der erstplatzierten Branche auf 46 Prozent.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Logistikimmobilie

Aktuell

Meistgelesen