05.02.2014 | Zwangsvollstreckung

Zahl der Zwangsversteigerungen sinkt 2013 deutlich

47.600 Zwangversteigerungen wurden 2013 registriert
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Zahl der Zwangsversteigerungen in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich gesunken: Mit 47.600 Terminen kamen rund 14.000 weniger Immobilien unter den Hammer als noch 2012. Das teilte der Verlag für Wirtschaftsinformation Argetra mit.

Insgesamt belief sich der Verkehrswert der Immobilien auf ein Volumen von 7,4 Milliarden Euro, das bedeutet einen Rückgang um 2,1 Milliarden Euro. Der Verlag hatte bei rund 500 Amtsgerichten die Termine der Zwangsversteigerungen im vergangenen Jahr und die Verkehrswerte der Immobilien ausgewertet.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Zwangsversteigerung

Aktuell

Meistgelesen