26.07.2013 | Unternehmen

NAI Apollo Group erweitert Bewertungssegmente

Falk Schollenberger, Geschäftsführer der NAI Apollo Group, kündigt die Erweiterung der Geschäftstätigkeit an.
Bild: BASTIAN-WEGNER

NAI Apollo, ein Netzwerk von Immobilienberatungsunternehmen in Deutschland, erweitert das Geschäftsfeld der Bewertung und Marktforschung für Wohnimmobilien um die Segmente Gewerbe und Logistik. Dafür firmiert seit dem 10. Juli 2013 die in Frankfurt am Main ansässige NAI Apollo Residential Advisory GmbH künftig unter NAI Apollo Valuation & Research GmbH.

Zu den Kunden gehören nach Angaben von Falk Schollenberger, Geschäftsführender Gesellschafter, überwiegend internationale institutionelle Investoren und Banken, aber auch private Kleininvestoren und Family Offices. Darüber hinaus hat die NAI Apollo Valuation & Research GmbH ihr Angebot für Investoren um die Beratung rund um das Thema „Green Building“ erweitert. Schollenberger: "Deswegen haben wir für die Gebäude-Zertifizierung und deren Werteinfluss bei Vermietung und Verkäufen eine Kooperation mit der Arcadis Deutschland GmbH geschlossen, die als einer der Vorreiter für ‚Nachhaltiges Bauen’ in Deutschland gilt.“

Neues Standortattraktivitäts-Ranking

Seit Juni ist das Bewertungsunternehmens auch durch die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) mit dem Siegel "Regulated by RICS" zertifiziert. In diesem Zusammenhang kündigte Schollenberger auch ein neues Standortattraktivitäts-Ranking für Wohnimmobilien „StAR“ für den Sommer 2013 an.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienbewertung, Marktforschung

Aktuell

Meistgelesen