02.08.2016 | Umfrage

Generation Y: 28 Prozent wollen Wohneigentum

Zur Finanzierung wünschen sich junge Erwachsene flexible und sichere Finanzierungsmodelle.
Bild: Haufe Online Redaktion

Viele Deutsche zwischen 25- bis 35 Jahren wollen Wohneigentum bilden. Mehr als jeder Vierte der „Generation Y“ (28 Prozent) möchte in den kommenden zwölf Monaten ein Haus bauen oder eine eigene  Wohnung kaufen. Das geht aus einer Umfrage des IMWF - Institut für Management- und Wirtschaftsforschung im Auftrag der PSD Bank Nord unter 1.000 jungen Erwachsenen hervor.  

Dass sich viele der Generation Y für den Kauf oder Bau einer Immobilie entscheiden, hängt mit ihrer Zuversicht zusammen, dieses Vorhaben finanziell bewältigen zu können. Insgesamt 64 Prozent der 25- bis 35-jährigen ist sich sicher, eine Immobilie finanzieren zu können - so viele wie in keiner anderen Altersgruppe, die für die Studie befragt wurden. Zur Finanzierung wünschen sich junge Erwachsene flexible und sichere Finanzierungsmodelle.

Entscheidendes Kaufkriterium ist für fast die Hälfte der Befragten (47 Prozent) die Lage der Wohnimmobilie: Schulen, Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten sollten in der Nähe sein. 43 Prozent legen Wert auf eine ruhige Lage des Hauses. Für fast ebenso viele (41 Prozent) ist eine "nette Nachbarschaft" wichtig.  Dagegen rangiert die Nähe zum Arbeitsplatz auf der Wunschliste weit unten: Nur jeder Fünfte der Befragten hält das für ein wichtiges Kriterium beim Hauskauf. Auch der Blick ins Grüne spielt vergleichsweise eine untergeordnete Rolle: Das ist nur 35 Prozent der Befragten in dieser Altersgruppe wichtig.

Eine Kinder- oder familienfreundliche Wohngegend  hat nur für 23 Prozent der Altersgruppe Priorität.

Das Gros versteht Wohnungskauf auch als Geldanlage

Das Gros der jüngeren Generation sieht im Immobilienkauf auch eine attraktive Investition, um Haus oder Wohnung später zu vermieten. 82 Prozent aller Befragten zwischen 25 und 35 Jahren rechnen in Zukunft mit steigenden Mietpreisen. 71 Prozent erwarten höhere Grundstückspreise, und noch mehr sind sicher, dass in Zukunft der Bedarf an Wohneigentum weiter zunehmen wird.

Schlagworte zum Thema:  Generation Y, Immobilienkauf

Aktuell

Meistgelesen