| BFW-Konferenz

Studentisches Wohnen für Investoren zunehmend interessanter

Investorengespräch zum "Studentischen Wohnen"
Bild: Peter Schmalfeldt

Beim zweiten Runden Tisch "Wohnraum für Studierende" in Berlin stellt der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen eine Studie vor, die die wichtigsten Hochschulstandorte analysiert. Diskutiert wird mit Investoren, die sich interessiert zeigen an dieser Assetklasse.

Vorab veranstaltete der BFW in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ein Investorengespräch zum Studentischen Wohnen. Mehr als 55 Teilnehmer waren bei der Veranstaltung vertreten. Neben Investoren, Entwicklern und Bauträgern sowie Architekten und Stadtplanern nahmen auch Vertreter aus dem Bundesbauministerium, der Bundesanstalt für Immobilienangelegenheiten (BImA), dem Deutschen Studentenwerk und dem Freien Zusammenschluss von StudentInnenschaften am Dialog teil.

Projektbeispiele wurden vorgestellt und anschließend diskutiert. "Das Investorengespräch hat die Ergebnisse unserer Studie sehr bereichert. Es freut mich vor allem, dass ein Drittel der Teilnehmer bereits aktiv am Markt tätig ist, ein weiteres Drittel sein Niveau steigern möchte und das letzte Drittel motiviert ist, neu in den Markt einzusteigen", so Rasch.

Klar erkennbar sei die Forderung nach allgemein verlässlichen baupolitischen Rahmenbedingungen. Zu diesen zählten niedrige Grund- und Grunderwerbsteuern, beschleunigte Baugenehmigungsverfahren und eine Liegenschaftsvergabe an die besten Projekte und nicht an den Höchstbietenden. Die hohen Anforderungen an die Energieeffizienz sowie die kommunalen Auflagen zur Schaffung von Stellplätzen für PKWs seien dagegen nicht wirtschaftlich und stehen der Schaffung von preiswertem Wohnraum allgemein, aber insbesondere für Studentenwohnungen entgegen.

Fördermittel der Länder und des Bundes wie auch die Umwidmung von Büroimmobilien zu Wohnraum könnten mehr Dynamik in das Segment bringen und mittelfristig für Entspannung sorgen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen