21.06.2012 | In eigener Sache

PersonalMarkt und „Immobilienwirtschaft" starten aktuelle Vergütungsstudie

Vergütungsstudie 2012: Jetzt teilnehmen!
Bild: Haufe Online Redaktion

Wer verdient wie viel in der Immobilienwirtschaft? Das Beratungsunternehmen PersonalMarkt und das Fachmagazin „Immobilienwirtschaft“ starten ab sofort ihre große Umfrage zu den Gehältern von Fach- und Führungskräften in der Immobilienbranche. Eine Teilnahme ist bis 31. August möglich.

Wie entwickeln sich die Grundgehälter, welche Rolle spielen Prämien? Wer kann sich über mehr Gehalt freuen? Wer muss sich mit weniger Geld zufrieden geben? Über den Link www.immobilienwirtschaft.de/gehalt können Unternehmen und Einzelpersonen bis 31. August daran teilnehmen und alle relevanten Gehaltsdaten sicher verschlüsselt via Online-Fragebogen melden. Die Ergebnisse der Umfrage erscheinen im Herbst als umfangreiche Studie. Dargestellt wird die Vergütung nach Funktion, Firmengröße, Positionsebene bzw. Personalverantwortung. Neben dem Gesamtgehalt werden das Grundgehalt, die fixen und variablen Anteile der Vergütung sowie sämtliche Nebenleistungen ausgewiesen.

Teilnehmende Unternehmen können die Studie zum Vorzugspreis von 239 Euro (statt 449 Euro) Euro erwerben. Sie erhalten außerdem einen grafischen Vergleich des eigenen Vergütungsniveaus zu dem des Marktes. Dieser direkte Marktvergleich zeigt auf einen Blick detailliert Stärken und Schwächen der eigenen Vergütungspraxis auf. „Um weiterhin marktgerecht zu zahlen, ist der Vergleich der eigenen Gehälter mit dem Markt eine wichtige Basis für erfolgreiches Wirtschaften“, sagt Tim Böger, Geschäftsführer von PersonalMarkt.

Das Vergütungsportal ist über den Link www.immobilienwirtschaft.de/gehalt jederzeit erreichbar. 

Schlagworte zum Thema:  Vergütung, Studie

Aktuell

Meistgelesen