| Hauspreis-Index EPX

Preise für Neubauhäuser erreichen im Oktober neuen Höchststand

Neue Häuser verteuerten sich erneut im Oktober
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Preisentwicklung von Wohnimmobilien ist im Oktober gegenüber dem Vormonat leicht rückläufig: Der Europace Hauspreis-Index EPX steht aktuell bei 114,81 Punkten (-0,32 %). Der Teilindex für Neubauhäuser legte um 0,4 Prozent zu und erreicht mit 122,55 Punkten einen neuen Höchststand.

Ursächlich für den gesunkenen Gesamtindex sind leichte Preisrückgänge bei Bestandshäusern und Eigentumswohnungen um jeweils 0,7 Prozent. Der Teilindex für bestehende Wohnhäuser weist einen Zählerstand von 104,73 Punkten auf, jener für Eigentumswohnungen notiert bei 117,15 Punkten.

Gegenüber dem Vorjahr verteuert sich der Gesamtindex für Wohnimmobilien in Deutschland um 6,5 Prozent. Weiterhin führt der Teilindex für Eigentumswohnungen beim Ranking der Preissteigerungen auf Jahressicht mit einem Plus von 9,39 Prozent. In den vergangen zwölf Monaten verzeichnete der Teilindex aber auch die stärksten Preisschwankungen und lag im Frühjahr zeitweise unter seinen Vorjahreswerten.

An zweiter Stelle steht der Teilindex für Neubauhäuser, der sich im Vergleichszeitraum um 5,25 Prozent erhöhte. Am geringsten fällt die Wertsteigerung bei Bestandshäusern aus, deren Preisindex um 4,85 Prozent gegenüber dem Vorjahr liegt. Auf Bundesebene zeigt sich, dass Wohnimmobilien unter Berücksichtigung der Inflationsrate von 1,2 Prozent im Oktober 2013 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresmonat eine reale Wertsteigerung von rund 5,3 Prozent erreichten.

Die EPX-Preisindizes im Detail:

Gesamtindex: Stark steigend        

MonatIndexwertVeränderung zum Vormonat
Oktober 2013114,81- 0,32 %
September 2013115,17+ 1,22 %
August 2013113,79+ 0,51 %

 

Eigentumswohnungen: Stark steigend       

MonatIndexwertVeränderung zum Vormonat
Oktober 2013117,15- 0,70 %
September 2013117,98+ 2,34 %
August 2013115,28+ 1,09 %

 

Neue Ein- und Zweifamilienhäuser: Stark steigend     

MonatIndexwertVeränderung zum Vormonat
Oktober 2013122,55+ 0,4 %
September 2013122,06+ 0,90 %
August 2013120,97+ 0,18%

Bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser: Steigend   

MonatIndexwertVeränderung zum Vormonat
Oktober 2013104,73- 0,71 %
September 2013105,48+ 0,35 %
August 2013105,11+ 0,25 %

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Hauspreis, Hauspreisindex

Aktuell

Meistgelesen