16.07.2015 | Ostdeutsche Landesbausparkasse

Ostdeutschland: Bauspareinlagen auf fünf Milliarden Euro gesteigert

Im Osten werden Kredite schneller getilgt
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der Marktanteil an Bausparern im Osten Deutschlands hat sich dem westdeutschen Niveau angeglichen. Das sagte der Vorstandsvorsitzende der Ostdeutschen Landesbausparkasse AG, Werner Schäfer, der Deutschen Presse-Agentur in Potsdam. Seit der Wiedervereinigung vor 25 Jahren wurden fünf Milliarden Bauspareinlagen geleistet.

Bausparen gab es in dem Sinne in der ehemaligen DDR nicht. Die Landesbausparkassen AG ist im Juli 1990 von den Sparkassen der neuen Bundesländer gegründet worden.

In den vergangenen Jahren hat sich das Bausparverhalten der Menschen in Ost und West laut Schäfer zunehmend angeglichen. "Die Eigentumsquote nähert sich an", sagte er. Die Menschen in Ostdeutschland neigten allerdings dazu, schneller die Kredite zu tilgen. "Außerdem wird Bausparen in Ostdeutschland häufiger für die Renovierung genutzt."

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Bausparkasse

Aktuell

Meistgelesen